Berufe mit Tieren
Startseite
Aktionen und News
Ausbildungsberufe mit Tieren
Landwirtin / Landwirt
Pferdewirtin / Pferdewirt
Tiermedizinische Fachangestellte / Tiermedizinischer Fachangestellter
Tierpflegerin / Tierpfleger
Studiengänge mit Tieren
Traumberufe
Tierberufe und Alternativen
Arbeiten mit Tieren
Praktika und Jobs
Forum:
Berufe mit Tieren
Berufsausbildung mit Tieren
Studium mit Tieren
Traumberufe mit Tieren
Tierberufe und Alternativen
Bewerbung
Vorstellungsgespräch
Berufstest
Unternehmen
Was soll ich werden?
Kontakt
Wir über uns
Impressum

Pferdewirtin
Pferdewirt

Hier findest du Informationen zum Ausbildungsberuf Pferdewirtin bzw. Pferdewirt.
   
Pferdewirt und Pferdewirtin - Bereiter und Bereiterin

Berufsbild Pferdewirtin / Pferdewirt

Pferdewirtinnen und Pferdewirte sind Fachleute im Umgang mit Pferden. Sie arbeiten auf Pferdegestüten, in Ausbildungsställen, auf Reiterhöfen oder in landwirtschaftlichen Betrieben mit Pferdehaltung. Stall, Koppel, Reitplatz bzw. Reithalle und Lagerräume sind wichtige Arbeitsorte. Als Pferdewirtin bzw. Pferdewirt versorgt man Pferde, pflegt sie und kümmert sich um deren Gesunderhaltung. Kranke Pferde versorgt man in Zusammenarbeit mit dem Tierarzt.

Pferdewirtinnen bzw. Pferdewirte haben direkten Kontakt zu Pferden. Je nach Art des Betriebes versorgen, bewegen bzw. reiten sie unterschiedliche Pferde. In Zuchtgestüten kann die Versorgung von Stuten, Hengsten und Fohlen im Vordergrund stehen. In Trainingsställen geht es oft hauptsächlich um die Ausbildung der Jungpferde und die Vorstellung von ausgebildeten Pferden auf Turnieren. In Reitschulen steht das Unterrichten von Reitschülern im Vordergrund.

Neben der direkten Arbeit mit Pferden haben Pferdewirtinnen und Pferdewirte viele Arbeiten zu organisieren und koordinieren. Pferdeboxen und Ausläufe müssen gereinigt werden, Futtermittel müssen beschafft und gelagert werden, Termine sind zu vereinbaren, etc. Als Pferdewirtin bzw. Pferdewirt hat man auch mit Menschen zu tun. Je nach Art und Zweck der Pferdehaltung sind das Pferdebesitzer, Reitschüler, Kaufinteressenten bis hin zu Tierärzten und Lieferanten.

Ausbildung zur/zum Pferdewirtin / Pferdewirt

Die Ausbildung zur Pferdewirtin / zum Pferdewirt dauert 3 Jahre und ist staatlich anerkannt. Es handelt sich um eine duale Berufsausbildung, d.h. gelernt wird im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule. Grundsätzlich kann die Ausbildung zur Pferdewirtin / zum Pferdewirt mit Hauptschulabschluss begonnen werden. Von einigen Ausbildungsbetrieben wird jedoch ein mittlerer Abschluss oder das Abitur verlangt.

Während der Ausbildung zur Pferdewirtin / zum Pferdewirt erfährst du viel über den Umgang mit Pferden. Du lernst, wie man Pferde versorgt, pflegt und wie man mit ihnen arbeitet. Du erfährst viel über das Lebewesen Pferd, welche Pferderassen es gibt, wie sich Pferde verhalten, was sie fressen und wie ihr Körper aufgebaut ist. Du lernst, welche Formen der Pferdehaltung es gibt und welche Mindestanforderungen einzuhalten sind. Maßnahmen zur Gesunderhaltung, zur Vorbeugung und zur Behandlung von Pferdekrankheiten sind ebenfalls Bestandteile der Ausbildung zur Pferdewirtin / zum Pferdewirt.
Ausbildung Pferdewirt und Ausbildung Pferdewirtin
Pferdewirt Ausbildung mit Tieren

Ausbildung zur/zum Pferdewirtin / Pferdewirt - Mensch Tier Kontakt

Als angehende Pferdewirtin bzw. angehender Pferdewirt lernst du wie man sich im Umgang mit Pferden verhält und wie man Unfälle verhütet. Während der Ausbildung hast du direkten Kontakt zu Pferden. Du führst die Pferde und putzt sie. Je nach Ausbildungsbetrieb zäumst du die Pferde und sattelst sie. Oder du legst den Pferden ein Geschirr an und spannst sie an einen Wagen.

Neben der direkten Arbeit mit Pferden erfährst du, wie man die täglichen Routineaufgaben koordiniert und wie Arbeitsgeräte richtig eingesetzt werden. Als angehende Pferdewirtin bzw. angehender Pferdewirt hast du auch mit Menschen zu tun. Je nach Art und Zweck der Pferdehaltung sind das Pferdebesitzer, Reitschüler, Reitlehrer und Pferdetrainer bis hin zu Tierärzten und Lieferanten.

Die Ausbildung zur Pferdewirtin / zum Pferdewirt ist in fünf Schwerpunkten möglich: Klassische Reitausbildung, Pferdehaltung und Service, Pferderennen, Pferdezucht und Spezialreitweisen.

Zugangsvoraussetzungen

Bei der Ausbildung zur Pferdewirtin / zum Pferdewirt handelt es sich um eine anerkannte Berufsausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz. Für diese Berufsausbildung ist gesetzlich kein bestimmter Schulabschluss vorgeschrieben. Arbeitgeber wünschen sich oft die mittlere Reife, manchmal sogar Abitur. Einige Arbeitgeber setzen einen guten qualifizierten bzw. erweiterten Hauptschulabschluss voraus. Ausbildende Betriebe sind vor allem Pferdegestüte, Ausbildungsställe, Trainingsställe und Reiterhöfe. Erfahrung im Umgang mit Pferden und Reiterfahrung werden von den meisten Ausbildungsbetrieben vorausgesetzt.
Ausbildungsplatz Pferdewirt und Pferdewirtin
Kontakt   Anregungen oder Fragen?   Wir freuen uns über eine Nachricht!   www.berufe-mit-tieren.de
  © 2006-2012 by Natascha Bauer. Alle Rechte vorbehalten.
  Veröffentlichung von Bildern oder Texten (auch Auszüge) dieser Internetseiten ist nur mit schriftlicher Genehmigung gestattet.